Aufbau eines neuen Heimat- und Aktivmuseum

Von der Gemeindeverwaltung Tiefenort wurde dem Verein das "Krugs Haus" in der Großen Amtsgasse 5 in Tiefenort als Lagermöglichkeit über die Jahrfeier hin überlassen.

 

Schon längere Zeit spielte man mit dem Gedanken in diesem Gebäude ein neues Heimatmuseum einzurichten.

Seit über 10 Jahren steht es nun leer und wurde nicht weiter genutzt. Die Gemeinde wollte es verkaufen.

 

Auf Initiative von Steven Gebhardt und Werner Krah wurde ein "Ideenkonzept" erstellt und dem Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Tiefenort vorgelegt.

 

Mit klarer Mehrheit sprach sich der Gemeinderat dafür aus, dem Verein das Objekt "Krugs Haus" als Vereinsdomizil zu verpachten.

 

Alle Mitglieder stehen geschlossen hinter den Ideen des Vorstandes ein neues "Heimat- und Aktivmuseum" dort aufzubauen.

 

Mit seinem Wohnhaus, den Stallanlagen, einem großen Heuboden sowie Scheune und Hofreite gibt es genügend Platz für Museum, Veranstaltungen und Ausstellungen.

 

Natürlich kann der Verein nicht alles alleine finanzieren und so sind wir auf Spenden und Fördergelder angewiesen. Wer sich beim Aufbau vom "Krugs Haus" in welcher Art auch immer mit einbringen will, kann sich gerne bei einem Vorstandsmitglied melden.